Gott liebt mich mit meinen Fehlern!

 Nein, das habe ich nicht verdient! Gott liebt ohne Vorleistung. Immer.

Dass er mich liebt, kann ich mir in keiner Schule und auf keiner Arbeitsstelle erarbeiten.

Er braucht keine Schönschrift, er kann auch auf krummen Zeilen gerade schreiben. Schultüten, Lohntüten? –Kommen gar nicht in die Tüte!

Nimm dein Lebensheft heraus und schreib es dir ins Gedächtnis:

„Fehler sind dazu da, weggeliebt zu werden. Gott“