Änderung der Gottesdienstordnung in der Pfarrgemeinde

Vor einigen Wochen hat Pfr. Kathmann der Gemeinde mitgeteilt, dass er sich in unserer Gemeinde und im Seelsorgeteam sehr wohl fühlt, es ihn aber dennoch „nach Bethen zieht“. In der Hl. Messe am Sonntag, den 02.06. um 11:00 Uhr haben wir uns für seinen Dienst bedankt, ihn verabschiedet und ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute und Gottes reichen Segen gewünscht.

Der Pfarreirat hat sich in seiner letzten Sitzung am 25.05. mit der neuen Situation befasst. In die Überlegungen sind auch die zurückgehenden Gottesdienstbesucherzahlen und die Schwierigkeit einen Organisten für die Gottesdienste zu finden eingeflossen. Gerade wenn Hl. Messen zur gleichen Uhrzeit gefeiert werden, ist es sehr schwer alle Dienste zu besetzen. So hat der Pfarreirat die Gottesdienstzeiten moderat an die neue Situation angepasst. Die Gottesdienste in der Marienkapelle in Emstek bleiben davon unberührt. Ab dem 8. Juli werden die Gottesdienste wie folgt gefeiert:

Sonnabend – Vorabendmesse zum Sonntag

16:00 Uhr Marienkapelle, Emstek

17:00 Uhr St. Margaretha, Emstek

18:30 Uhr St. Aloysius, Höltinghausen

Sonntag

9:00  Uhr St. Aloysius, Höltinghausen

10:00 Uhr St. Marien, Halen

11:00 Uhr St. Margaretha, Emstek

Montag

19:00 Uhr Marienkapelle, Emstek

Dienstag

8:30 Uhr St. Aloysius, Höltinghausen

19:00 Uhr Marienkapelle, Emstek

Mittwoch

8:30 Uhr St. Margaretha, Emstek

18:30 Uhr St. Marien, Halen

Donnerstag

8:30 Uhr Marienkapelle, Emstek

8:30 Uhr St. Marien, Halen (alle vier Wochen mit der Frauengemeinschaft)

18:30 Uhr St. Aloysius, Höltinghausen

Freitag

8:30 Uhr St. Margaretha, Emstek

Für die Sonntags-Gottesdienste ergibt sich so auch die Möglichkeit, dass ein Prediger in allen Gottesdiensten predigen kann und somit alle Gottesdienstbesucher die gleichen Gedanken hören.