Aschermittwoch der Frauen: ‚Nur für heute…‘

 

 

 

 

Die Frauenseelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat organisiert traditionell den Besinnungstag für Frauen am Aschermittwoch. Der zentral im Team vorbereitete besinnliche Einstieg in die Fastenzeit wird dezentral an verschiedenen Orten im Oldenburger Land durchgeführt. In diesem Jahr wird der Einstieg eine Frauenliturgie von Frauen für Frauen sein. Unter dem Motto ‘‚Nur für heute…‘ geht es darum, die Besonderheiten im Alltag in der Fastenzeit besonders in den Blick zu nehmen. ‚Heute nehmen wir mal das mit Goldrand!‘ will den Alltag aus einer anderen Perspektive beleuchten und das Kleine und Unscheinbare schätzen lehren. So wird der Start in die Fastenzeit und damit die Vorbereitung auf das Fest des Lebens, das Osterfest, gestaltet und dazu lädt die Frauenliturgie ein.

Sie wird unter Berücksichtigung der Hygieneregeln und mit begrenzter Teilnehmerinnenzahl an folgenden Orten angeboten:

  • FRAUENLITURGIE am Aschermittwoch 17. Februar 2021 – Einstieg in die Fastenzeit für Frauen im Dekanat Damme: Kath. Kirche St. Barbara in Handorf – Langenberg; 16.00 Uhr
  • FRAUENLITURGIE am Aschermittwoch 17. Februar 2021 – Einstieg in die Fastenzeit für Frauen im Dekanat Löningen: Kath. Kirche St. Petrus in Lastrup; 17.00 Uhr
  • FRAUENLITURGIE am Aschermittwoch 17. Februar 2021 – Einstieg in die Fastenzeit für Frauen in der Kath. Kirche Allerheiligen in Delmenhorst; 15.30 Uhr
  • FRAUENLITURGIE am Aschermittwoch 17. Februar 2021 – Einstieg in die Fastenzeit für Frauen in der Kath. Kirche St. Marien in Oythe; 14.30 Uhr
  • FRAUENLITURGIE am Aschermittwoch 17. Februar 2021 – Einstieg in die Fastenzeit für Frauen in der Kath. Kirche St. Augustinus, Cloppenburg; 16:00 Uhr
  • FRAUENLITURGIE am Aschermittwoch 17. Februar 2021 – Einstieg in die Fastenzeit für Frauen in der Kath. Kirche St. Marien, Friesoythe; 19.15 Uhr