Benefizkonzert für Flutopfer in Indien

Emstek/Indien. In diesem Jahr überraschte die Menschen in der Heimat von Pater Alex der Monsunegen durch die gewaltige Heftigkeit. Vielen Menschen haben durch Überschwemmungen ihr Hab und Gut verloren. Bewegt vom Schicksal der Menschen, die einige Gemeindemitglieder wenige Monate zuvor besucht hatten, rief der Pfarreirat zu einem Benefizkonzert am 31. Oktober auf. Alle Chöre der Pfarrgemeinde beteiligten sich daran. Der Verkauf auf dem Basar, die Spenden und der Erlös vom Suppenverkauf brachte einen Betrag von 12.636,58 EUR zusammen. Das ist ein großartiges Zeichen der Solidarität mit den Flutopfern.

Mittlweile ist das Geld für an den Orden (Missionaries of Our Lady of La Salette), dem auch Pater Alex angehört überwiesen worden. Father Roy sorgte in Indien für die Verteilung an die Menschen. Bislang konnten 625 Familien  mit Haushaltsgeräten, Matratzen, Stühlen und anderen Gegenstände ausgestattet werden. Father Roy bedankte sich in einem Brief für die großartige Hilfe aus Emstek. Auch Pater Alex Mathew bedankt sich herzlich für die Solidarität mit seiner Heimat.