Hinweise zu Palmsonntag, der Karwoche und Ostern

Die Gläubigen brachten Symbole von sich und Palmzweige in die Kirche.

Am Palmsonntag konnten bis 18:00 Uhr Palmzweige und Palmstöcke in unsere Kirchen gelegt werden. Diese wurden in einem nicht öffentlichen Gottesdienst gesegnet und können seit Montag wieder abgeholt werden. Es stehen in den Eingangsbereichen der drei Kirchen dann auch Körbe mit den gesegneten Palmzweigen bereit. Diese können Sie für Ihre Häuser mitnehmen. Möglichkeiten zur Spende der Heilig-Land-Kollekte finden Sie unter www.palmsonntagskollekte.de. Sie können Ihre Spende auch auf das Konto der Kirchengemeinde St. Margaretha DE41 2806 9109 0004 6930 00 Stichwort Palmsonntagskollekte überweisen.

Am Palmsonntag segnet Pfr. Jonas in der Eucharistiefeier die gebrachten Palmzweige.

Da die öffentliche Feier der Kar- und Ostertage in diesem Jahr nicht möglich ist, haben die zuständigen Fachstellen und Referate im Generalvikariat Münster und im Offizialat Vechta Handreichungen und Gottesdienste für die Feier der Karwoche und der Drei Österlichen Tage erarbeitet. Diese können im Internet www.bistum-muenster.de/seelsorge_corona abgerufen werden. Die Kirchen sind auch an diesen Tagen zum persönlichen Gebet geöffnet.

Am Ostersonntag werden die Kirchen erst um 9:30 Uhr geöffnet. Dann können in unseren Kirchen gesegnete Osterkerzen erworben werden. Als Zeichen der Auferstehung des Herrn läuten am Ostersonntag von 9:30 – 9:45 Uhr alle Kirchenglocken. Dieses Mal ist das nicht eine Einladung zum Gottesdienst, sondern ein Weckruf, eine Zusage: Fürchtet euch nicht! Christus hat alle Todesmächte besiegt. Und auch ihr werdet leben, komme, was wolle. Christus ist wahrhaft auferstanden! Und in dieser Freude bleiben wir verbunden.

Die Seelsorger schließen alle bestellten Messintentionen und die vielen weiteren Gebetsanliegen der Gemeinde in der Hl. Messe in ihr Gebet mit ein.

Beichtgelegenheit besteht nach Terminabsprache mit dem Pfarrer (Tel. 04473-927539) oder über das Pfarrbüro (Tel. 04473/341).

Die Kirchen sind weiterhin zu den gewohnten Zeiten für das persönliche Gebet geöffnet.

Das Pfarrbüro ist weiterhin zu den üblichen Zeiten besetzt, aber nicht zugänglich, erreichbar über Telefon 04473-341 oder per Mail pfarrbuero@kath-kirche-emstek.de

Der nächste Pfarrbrief erscheint am Gründonnerstag.

Täglich wird um 8:00 Uhr die Feier der heiligen Messe aus dem St.-Paulus-Dom in Münster und um 18:00 Uhr die Feier der heiligen Messe aus der Lamberti-Kirche in Münster im Internet übertragen.

An jedem Sonntag feiert Bischof Dr. Felix Genn um 11:00 Uhr im St.-Paulus-Dom eine heilige Messe, die ebenfalls im Internet übertragen wird. Sie sind eingeladen, sich zu dieser Zeit zu Hause geistlich mit dem Gottesdienst der Kirche zu verbinden, Gottesdienste, die über die Medien verbreitet werden, mitzufeiern und in dieser Weise auch geistlich zu kommunizieren. www.bistum-muenster.de

Offizial und Weihbischof Wilfried Theising steht den Gottesdiensten in Vechta vor.

Die Kar- und Ostertage werden in einem Livestream auch aus der Kirche Sankt Georg in Vechta übertragen:

Am Ostermontag, 13. April, feiert Weihbischof Wilfried Theising den Gottesdienst um 10:00 Uhr.

www.offizialat-vechta.de 

 Von montags bis samstags wird um 11:30 Uhr und samstags um 18:30 Uhr die Messe aus der Marienbasilika in Kevelaer hier übertragen: www.ewtn.de

Auf der Homepage des Bistums Münster www.bistum-muenster.de finden Sie viele weitere Hilfen und Anregungen. 

Das Bistum Essen will Sonntagsgottesdienst zuhause ermöglichen. Dazu sollen immer freitags im Internet PDF-Dateien mit Lied- und Textideen für Gottesdienste erscheinen, die sich mit den für den kommenden Sonntag vorgesehenen Bibeltexten befassen. Es erscheint ein Gottesdienst für Erwachsene und einer für eine Feier mit Kinder. Das Material lässt sich im Internet unter www.liturgie.bistum-essen.de finden. Es enthält auch klare Anweisungen für Menschen, die keine Erfahrung in der Vorbereitung und Leitung von Gottesdiensten hat.