Notbetreuung in den Kindergärten

Liebe Eltern, liebe Familien,

am Dienstag, 05.01.2021, haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder angesichts der hohen Infektionszahlen eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen bis Ende Januar beschlossen. 

Der Landkreis Cloppenburg teilte uns heute mit, dass nach dem Entwurf der Nds. Corona-Verordnung der Betrieb von Kindertageseinrichtungen bis zum Ablauf des 31. Januar 2021 untersagt wird. Die Kindertageseinrichtungen wechseln ab dem 11.01.2021 in das Szenario C, es ist aber eine Notbetreuung in kleinen Gruppen für bis zu 50 Prozent der Kinder anzubieten, die normalerweise betreut werden.

Die Notbetreuung ist unter Berücksichtigung der vorhandenen Kapazitäten auf das notwendige und epidemiologisch vertretbare Maß zu begrenzen. Die Öffnungszeiten der Kindergärten unserer Kirchengemeinde sind demnach für die Notbetreuung:

St. Maria Goretti, Emstek: 06:45 – 12:45 Uhr
St. Elisabeth, Halen u. Don-Bosco, Höltinghausen: 07:30 – 13:00 Uhr

Die Kriterien für die Aufnahme der Kinder in die Notbetreuung entsprechen denjenigen aus dem vergangenen Frühjahr. Ein aktualisiertes Antragsformular erhalten sie in den Kindergärten bzw. über diese Homepage.

Die Abgabe des Antragsformular erfolgt in den Kindergärten.

Ergänzend plant das Nds. Kultusministerium (MK) ein Informationsschreiben an die Eltern.

Sollten sich aus den endgültigen Regelungen in der Nds. Corona-Verordnung Änderungen ergeben, wird der Landkreis seine Empfehlungen entsprechend anpassen und wir werden Sie umgehend darüber informieren.

Gez. Ludger Jonas (Pfarrer)                      Gez. Heinz Prenger (Provisor)

 

Anlage(n)
20210106 Elternbrief
20210106 Antrag und Checkliste Notbetreuung in Kita