Pilgerreise nach Lourdes

Eine Pilgergruppe aus Emstek und Cloppenburg hat in der Zeit vom 13.05. bis 21.05.2018 eine Pilgerreise nach Lourdes unternommen.

Da Pfarrer Alex Mathew aufgrund der vom Weihbischof übertragenen Pfarrverwaltung in Emstek die pastorale Begleitung nicht übernehmen konnte, hat kurzfristig Pfarrer Allam, indischer Priester in der Pfarrgemeinde Bakum, die Begleitung übernommen.

Nach der Hinreise über Paris und dem Besuch des Grabes von Bernadette in Nevers, erreichte die Gruppe am dritten Tag den Wallfahrtsort Lourdes. Da die Unterbringung der Reisegruppe in unmittelbarer Nähe des Heiligen Bezirkes erfolgte, waren vor Ort kurze Wege angesagt.

Die tägliche Teilnahme an der Lichterprozession und den Gottesdiensten gehörte zum täglichen Ablauf. Pfarrer Allam feierte mit der Pilgergruppe ebenfalls täglich einen Gottesdienst. Das gemeinsame Morgengebet mit Pfarrer Allam gehörte zum Start in den jeweiligen Tag. Die Gestaltung eines gemeinsamen Kreuzweges und die Teilnahme an einem deutschsprachigen Gottesdienst an der Grotte anlässlich der gleichzeitig stattfindenden Soldatenwallfahrt war ebenfalls ein Höhepunkt der Wallfahrtstage in Lourdes. In diesem Gottesdienst war Pfarrer Allam als Konzelebrant in der Liturgiegruppe beteiligt.

Ein Ausflug in die nahegelegenen Pyrenäen und nach Biarritz zählte ebenfalls als Angebot zu den Tagen in Lourdes. Auf der Rückfahrt hat die Pilgergruppe dann noch das Grab des Heiligen Pfarrers von Ars besucht. Alle Wallfahrer haben viele Eindrücke nach Hause mitnehmen können..