Weltgebetstags-Werkstatt im Januar 2022

Die Frauenseelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat bietet mit einem ökumenischen Team Weltgebetstagswerkstätten im Januar im Oldenburger Münsterland an. Die praktische Vorbereitung auf den Weltgebetstag, der immer am ersten Freitag im März durchgeführt wird, in die Hintergründe, Liturgie, Musik und Kultur finden im St. Antoniushaus Vechta und in der Kath. Akademie Stapelfeld statt. Ebenso wird eine digitale Werkstatt ermöglichen, sich mittels Videokonferenz vorzubereiten.
„Zukunftsplan: Hoffnung!“ lautet das diesjährige Thema, das 2022 die Frauen aus England, Wales und Nordirland vorbereitet haben.
In den Werkstätten wird Hintergrundinformation vorgestellt. Es gibt Informationen zu den Liedern, dem Titelbild, dem Land und es wird eine Bibelarbeit angeboten. Dazu gibt es Material und Ideen für die Gestaltung des Weltgebetstags vor Ort. Die Werkstätten finden statt als digitale ZOOM–Werkstatt am Montag, 17. Januar 2022; 18.00 – 21.00 Uhr
und als Präsenzwerkstätten Freitag, 21. Januar 2022; 14.00 bis 18.00 Uhr in der Katholischen Akademie in Cloppenburg-Stapelfeld und Freitag, 28. Januar 2022; 17.30 bis 21.30 Uhr in St. Antoniushaus in Vechta. Anmeldung an das Bischöflich Münstersches Offizialat – Frauenseelsorge : Tel: 04441 782 282 oder per E-Mail: frauenseelsorge@bmo-vechta.de.